Sie sind nicht angemeldet.

Übersicht unserer Aktivitäten

Trinkfreudiges Völkchen

Verfasst von R.Menebröcker, Montag, 23. April 2018, 17:11 Uhr in Allgemein.

Der Vortrag von Rainer Menebröcker zur Steinfurter Biergeschichte und Kneipenkulur anläßlich des 4. Steinfurter Geschichtstages am 21. April in der Stadtbücherei in der Langfassung:

Radtour zu Lintels Kotten

Verfasst von R.Menebröcker, Mittwoch, 18. April 2018, 08:57 Uhr in Allgemein.

Der Heimatverein Burgsteinfurt startet am Freitag (20.4.) zu einer Nachmittagsradtour. Als Ziel soll die Gaststätte "Lintels Kotten" in Emsdetten Hollingen angesteuert werden. Der Start erfolgt um 15 Uhr am Parkplatz von Lernen Fördern (ehem. Jugenddorf) am Blickweg. Für Hin und Rückfahrt ist eine Strecke von ca. 38 Kilometern vorgesehen. Dieser Tour können sich auch Nichtmitglieder gerne anschließen.

Besuch beim Stadtheimatbund Münster

Verfasst von R.Menebröcker, Donnerstag, 12. April 2018, 17:05 Uhr in Allgemein.

Im Torhaus am Neutor des Stadtheimatbundes Münster trafen sich Mitglieder der Museumswerkstatt des Heimatvereins Burgsteinfurt zu einem Gegenbesuch mit Freunden des münsterischen Stadtheimatbundes.

"Westfalenlied" bei Kaffee und Kuchen

Verfasst von R.Menebröcker, Donnerstag, 12. April 2018, 12:37 Uhr in Allgemein.

Am Mittwoch (25. April) laden der Heimatverein und das KulturForumSteinfurt zu einem Filmnachmittag mit Kaffee und Kuchen in das Kommunikationszentrum der Kreissparkasse ein. Schon seit Jahren bemüht man sich beim Heimatverein, für seine älteren Mitglieder eine Veranstaltung zu organisieren, wobei das Klönen nicht zu kurz kommt. Dazu erschien den Verantwortlichen, der seit des Jahrtausendwechsels durchgeführte Filmnachmittag, geeignet zu sein.

Wir sind dann mal weg...

Verfasst von R.Menebröcker, Mittwoch, 11. April 2018, 15:24 Uhr in Allgemein.

Hape Kerkeling hatte die Teilnehmerinnen einer 30-köpfigen Reisegruppe aus dem Münsterland wohl weniger inspiriert, als sie sich im Oktober 2016 auf das Abenteuer Jakobsweg einließen. Mit dabei in der überwiegend aus Frauen zusammengesetzten Gruppe bei der vom Bistum Münster organisierten Reise waren auch die Freundinnen Christel Wethmar und Angelika Rosowski. Deren Ehemann Karl-Heinz hatte die Erlebnisse in einem Bildervortrag zusammengefasst und jetzt beim Frauentreff des Burgsteinfurter Heimatvereins in der Niedermühle präsentiert.

Radler eröffnen Saison

Verfasst von R.Menebröcker, Dienstag, 10. April 2018, 16:58 Uhr in Allgemein.

Der Heimatverein Burgsteinfurt startet am Samstag  (14. April) zu seiner ersten Radtour in diesem Jahr. Als Ziel soll der Landgasthof Rielmann in Suddendorf angesteuert werden. Der Start erfolgt um 14.30 Uhr bei Gisela und Wilhelm Dudek in Sellen. Für Hin und Rückfahrt ist eine Strecke von ca. 45 Kilometern vorgesehen. Dieser Tour können sich auch Nichtmitglieder gerne anschließen.

Geschichtstag: Vorbereitungen laufen

Verfasst von R.Menebröcker, Montag, 9. April 2018, 18:22 Uhr in Allgemein.

Mitglieder des Museumskreises haben bereits die ersten Exponate für den Geschichtstag im Museum platziert.

Der Heimatverein Burgsteinfurt beteiligt sich am 4. Steinfurter Geschichtstag, der am 21. April (Samstag) in der Stadtbücherei und im Stadtmuseum An der Hohen Schule eröffnet wird. Die Museumswerkstatt des HV präsentiert dazu eine Ausstellung zum Thema Braukultur in Burgsteinfurt.

Das Konzept steht, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Die Dauerausstellung zur Industriegeschichte im Stadtmuseum wird ergänzt. Den Schwerpunkt bilden dabei die Besitzungen der Firma Rolinck in Stemmert. Außerdem wird anhand alter Karten auf die Standorte weiterer Brauereien und Gaststätten hingewiesen und anhand historischer Aufnahmen über die Gastronomie im Außenbereich informiert.

Im Eingangsbereich des ehemaligen Behördenhauses sind die Gespanne im Pferdestall der Rolinck-Brauerei, die Ochsenställe sowie die Familiengeschichte Wieschebrink/Rolinck ein Thema. Karl-Heinz Eissing aus Laer wird Exponate aus seiner Rolinck-Sammlung präsentieren, Hermann-Josef Pape hat eine Bilderserie über Etiketten der Brauerei zusammengestellt. Weitere Informationen dazu werden Hermann Lünnemann und Hans Knöpker zur Eröffnung geben.

Vor dem Museum wird am Samstag und Sonntag eine Feldschmiede aufgebaut und dort werden Brandeisen der Brauereien Schmettkamp und Rolinck in Aktion gezeigt.

Dazu wird am Samstag (21.4.) ab etwa 12 Uhr und am Sonntag (22.4.) ab 11 Uhr  frisch gezapftes Pils angeboten.

Zur Eröffnung des Geschichtstages am 21.4. um 11 Uhr in der Stadtbücherei werden aus der Sammlung von Ingrid König historische Fotos von Burgsteinfurter Gaststätten gezeigt und dazu ein Vortrag über die Kneipengeschichte und die Historie des Burgsteinfurter Wirtevereins gehalten. Der Geschichtstag wird am Sonntag (22.4.) ab 15 Uhr im Heimathaus in Borghorst fortgesetzt. Weitere Veranstaltungen zum Thema rund ums Bier werden im Laufe des Jahres folgen.

 

 

 

Vortrag beim Frauentreff

Verfasst von R.Menebröcker, Dienstag, 3. April 2018, 11:58 Uhr in Allgemein.

Der  Frauentreff des Heimatvereins lädt am Montag, 9. April um 15 Uhr in die Niedermühle ein. Als Gast ist Karl-Heinz Rosowski eingeladen. Er hat einen interessanten Bildervortrag über eine Wanderung auf dem Jakobsweg zusammen gestellt,  die seine Ehefrau und deren Freundinnen im Jahr 2016 unternommen haben. Außerdem besteht an diesem Nachmittag die Gelegenheit, Karten für das Musical "Spamalot" zu erwerben. Die Frauen werden gebeten, Kaffeegeschirr mitzubringen.

Osterfeuer auf Rolincks Wiese

Verfasst von R.Menebröcker, Dienstag, 27. März 2018, 12:13 Uhr in Allgemein.

Mehr als 200 besucher hatten sich am Ostersonntag (1. April) wieder zum traditionellen Osterfeuer auf Rolincks Wiese eingefunden. Mit Einbruch der Dunkelheit entzündete Uwe Altena den großen Holzhaufen aus Weihnachtsbäumen und Gartengehölzen..  600 Ostereier, von den Stadtwerken gesponsert, wurden an die Besucher verteilt.. Das Schülerblasorchester des Gymnasiums Arnoldinum begleitete den Abend wieder musikalisch. "Das Osterfeuer des heimatvereins hat sich in über 30 Jahren zu einem attraktiven Volksfest entwickelt", freute sich die HV-Vorsitzende Dr. Barbara Herrmann über den regen Zuspruch

Foto: Rainer Nix

Heimatverein vor großen Herausforderungen

Verfasst von R.Menebröcker, Sonntag, 25. März 2018, 17:11 Uhr in Allgemein.

Vorstand und Beirat (unvollständig) des Heimatvereins nach den Wahlen, hinten von links: Wilfried Bußmeyer (Schatzmeister), Prof. Uvo Hölscher (Beirat neu), Dr. Peter Gramberg (Beirat neu), Dr. Peter Krevert (Beirat), Ulrich Kraibeek (Beirat), Dr. Barbara Herrmann (Vorsitzende), Rainer Menebröcker (Beirat), Theo Schneuing (Beirat), Hans Knöpker (2. Vorsitzender). Vorn von links: Claudia Bögel-Hoyer (Vorstand), Heidemarie Köning (neu im Beirat), Dr. Christiane Hoeren (neue Schriftführerin), Marlene Hilgemann (Beirat), Annette Rehaag (scheidende Schriftführerin), Marianne Büsing (Beirat). Foto: Rainer Nix
 

Auf den Heimatverein kommen neue Herausforderungen zu. Darauf wies die Vorsitzende Dr. Barbara Herrmann während der Jahreshaupt-versammlung vor 90 Besuchern im Haus der Bürger am Freitagabend (23. März) hin.

Prof. Uvo Hölscher, hat in den vergangenen 20 Jahren an der FH Münster eine umfangreiche medizintechnische Sammlung zusammengetragen. Sie droht verloren zu gehen, da das Gebäude, in dem sie untergebracht ist ,in Kürze abgerissen wird. Der Heimatverein bemüht sich, die Medizingeräte im Keller der Hauptschule zwischenzulagern, um gemeinsam mit anderen Institutionen wie der Uniklinik Münster und Museen in Bielefeld und Münster eine dauerhafte Lösung zu finden. Prof. Hölscher wurde von der Versammlung einstimmig neu in den Beirat des Heimatvereins gewählt.

Ebenfalls neu im Beirat ist Dr. Peter Gramberg, der insbesondere die Bibelfliesensammlung betreuen soll. Die Sammlung soll beim Kulturforum in der Hohen Schule eine neue Heimstatt bekommen und dort neu präsentiert werden, da sie im historischen Alten Rathaus bei der Touristik-Information nur nach Voranmeldung besucht werden kann. Gramberg, der in Den Haag geboren wurde, ist auch Mitglied des Presbyteriums der evangelischen Gemeinde und hat als Niederländer eine besondere Beziehung zu den Fliesen, die aus seiner Heimat stammen.

Dritte „Baustelle“  sind die rund 400 Filme, die der Heimatverein von Hans Derix übernommen hat. Ein Problem ist hier, wie unter Berücksichtigung der neuen Datenschutz-Grundverordnung, die am 25. Mai 2018 in Kraft tritt, die Filme öffentlich gezeigt werden dürfen.

Um weitere digitale Bausteine wird der Internetauftritt des Heimatvereins ergänzt. Rainer Nix stellte den ersten von zehn geplanten Videoclips vor, die auf der Homepage des Vereins alsbald abgerufen werden können. Zum Auftakt wird die Blaudruckwerkstatt vorgestellt. Der erste Clip fand in der Versammlung großen Anklang.

Keinen neuen Sachstand gibt es bei der langfristigen künftigen Nutzung der Niedermühle. Hier sollen konstruktive Gespräche mit dem Besitzer fortgesetzt werden, so die Vorsitzende.

Bei den Regularien wurden einstimmige Beschlüsse gefasst. Annette Rehaag verzichtete auf eine erneute Kandidatur als Schriftführerin, bleibt aber in der Blaudruckwerkstatt aktiv. Ihre Nachfolgerin ist Dr. Christiane Hoeren. Um die Schnatsteine kümmert sich künftig Heidemarie Köning. Thorsten Kolthoff gab das Amt des stellvertretenden Schatzmeisters auf. Der bisher kommissarische Schatzmeister Wilfreid Bußmeyer wurde offiziell ins Amt gewählt.

In ihren Ämtern bestätigt wurden die Beiratsmitglieder Marlene Hilgemann, Marianne Büsing und Rainer Menebröcker.

Für den „Bilder“-Rahmen der Veranstaltung sorgten Günther Hilgemann mit einer Exkursion durch das alte und heutige Burgsteinfurt und Rainer Menebröcker mit dem Rückblick auf rund 40 Veranstaltungen im Jahr 2017.