Sie sind nicht angemeldet.

Aktivitäten

Osterhasentreff in der Sparkasse

Osterhasenmeeting im Kommunikationszentrum der Kreissparkasse: Rund 350 Stoppelhopser versammeln sich bis zum 7. April auf Einladung der Heimatvereine Horstmar und Burgsteinfurt zum 31. Mal zu der Veranstaltung.

Eröffrnungder Osterausstellung am Montag (20.3.) in der Spakasse. Foto: Menebröcker
 

 Thema ist in diesem Jahr „Zu Besuch beim Osterhasen“.  Unter bunten Eiern an Girlanden erklärten zur Eröffnung am Montag (20. März) Prof. Anton Janssen und Dr. Reinhold Dankel die geschichtliche Entwicklung des Osterfestes.

Die kirchliche Symbolik des Osterhasen als Sinnbild der Auferstehung Jesu entwickelte sich im späten Mittelalter. Zuvor galt das Lamm als österliches Symbol. Das Fest wurde aber nicht nur von Christen gefeiert.

Zum Ende des 17. Jahrhunderts wurde vor zu hohem Eierverzehr gewarnt, weil er gesundheitsschädlich sei. Um 1682 stellte der Mediziner Johannes Richier  fest, dass „in Oberdeutschland, in unserer Pfalzgrafschaft, im Elsass und in benachbarten Gemeinden sowie in Westfalen ... der Osterhase solche Eier lege und in den Gärten im Grase verstecke, damit sie von den Knaben umso eifriger gesucht würden, zum Lachen und zur Freude der Älteren." Aber nicht nur der Osterhase versteckte damals die Eier, sondern auch  der Fuchs und der Osterhahn.

Kasenkapelle. Foto: Menebröcker

 

Erinnerungen an die eigene Kinderzeit weckte die Ausstellung bei Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und Sparkassenvorstand Heinz-Bernd Buss, der als „Ei“ für die Ausstellung einen 800-Euro-Scheck mitgebracht hatte. Beide freuten sich darüber, dass sich wieder viele Kindergärten und Schulen mit Exponaten an der Ausstellung beteiligen. Die Kreativität aller Aussteller wird auch an der Vielfalt der Materialien deutlich, die für die Stücke verwendet wurden.

Ein besonderer Dank ging an den stellvertretenden Bürgermeister Hans Günter Hahn, der zur besseren Präsentation der Hasen privat einige Vitrinen zur Verfügung gestellt hatte, nachdem die Stadt diese nicht mehr kostenlos für die Ausstellung aufstellt.

Der traditionelle Ostermarkt findet am 1. und 2. April statt.